Übungspflicht


Die Gesetzliche Vorschrift für die 12 monatige Übungspflicht ist, dass du mit bedeutend mehr Fahrerfahrung an die Prüfung gehst und danach als Neulenker unfallfreier über die Runden kommst.

 

Mein guter Plan für 17 - 20 jährige: 

Zuerst möchte ich deine vorhandenen Fähigkeiten und Talente für den Strassenverkehr kennen lernen. Vielleicht fährst du schon Motorrad ? Danach werden wir gemeinsam entscheiden, wo deine Schwerpunkte in der folgenden Reihenfolge der 12 Monate Ausbildung liegen: 

  • Im Fahrschulauto üben für Sicherheit.
  • VKU vor dem privat Fahren machen.
  • Kompakt VKU innert 2 Tagen besuchen.
  • Verkehrssinn u. Automatismen fördern.
  • Kopie der Ausbildungskarte an dich.
  • Du und dein Begleiter kennen deine Mankos
  • Fahrerfahrung privat mit tiefem Risiko.
  • Siehe Kapitel "Privatfahrten" 
  • Kein Privat Fahrzeug vorhanden ? 
  • Der Fahrbegleiter hat keine Zeit ? 
  • Fragen, Unklarheiten ? Bei mir melden !
  • 6 Wochen vor Ende der Übungspflicht den Prüfungstermin fixieren und die Prüfungsvorbereitung starten. 

Dein frühestmöglicher Prüfungstermin:

Ausstelldatum des Lernfahrausweises + 12 Monate

 

Deshalb Tipps für betroffene Lernfahrer mit folgenden Jahrgängen: 

 

2005: Besteht als Lehrling oder Kantonschüler die Motivation mit 4 Rädern mobil zu sein, empfehle ich dir gut zu planen und kurz nach deinem 17. Geburtstag einen Lernfahrausweis Kategorie B mit einer Übungspflicht von 12 Monate zu erwerben. Die Eltern müssen einverstanden sein, weil du noch nicht volljährig bist und sie dich zeitweise im Privatauto begleiten könnten.  

 

2004: Du planst die Lehrabschlussprüfung oder Matura. Du hast 12 monatige Übungspflicht. Damit nicht alles zusammen kommt, beruflich mit einem Firmenfahrzeug durchstarten kannst oder die Chance hast bei der Aushebung Motorfahrer zu werden, ist jetzt der richtige Moment eine gute Planung zu machen. Die Eltern müssen einverstanden sein, weil du noch nicht volljährig bist und sie dich ebenfalls zeitweise im Privatauto begleiten könnten.  

 

2003: Wer meinen Tipp befolgt hat und einen Lernfahrausweis mit Ausstelljahr 2021 besitzt, der hat keine Übungspflicht zu beachten. Wer nach dem 1.1.2022 startet, untersteht der 12 Monate Übungspflicht. Obschon du schon 18 jährig bist, empfehle ich dir mit den Eltern zu sprechen, weil sie dich zeitweise im Privatauto begleiten könnten.  

 

2002: Bestellst du den Lernfahrausweis nach deinem 20. Geburtstag, bist du befreit von der 12 Monate Übungspflicht. Geburtstag in der ersten Jahreshälfte: Warte bis du deinen Ehrentag gefeiert hast.

Geburtstag in der zweiten Jahreshälfte: Empfehle dir den Lernfahrausweis jetzt zu bestellen, damit die 12 Monate Übungspflicht frühzeitig zu laufen beginnt. Wenn dich ein Kollege beim Privaten Fahren begleiten will, siehe "Privatfahrten".

 

2001: Keine 12 Monate Übungspflicht.

 

"Und du fahrsch dank em Jauner au 2022 clever zielgnauer"  

 


Privatfahrten


Gesetzliche Vorschriften:

  • Fahrten ohne Begleitperson verboten.
  • Der Begleiter ist min. 23 Jahre alt.
  • Der Begleiter hat den Führerausweis min. 3 Jahre und nicht mehr auf Probe. (Was du noch nicht wissen kannst: Nach einem Führerausweisentzug in den ersten 3 Jahren steigt die Probezeit auf 4 Jahre) 
  • Fahrbegleitungen sind nur innerhalb der Schweiz erlaubt.
  • Die blaue L-Tafelt auf der Fahrzeugrückseite sichtbar anbringen.
  • Die Handbremse befindet sich in der Mittelkonsole.
  • Elektrische Handbremsen sind verboten, wenn sie während der Fahrt nicht oder verzögert funktionieren. 
  • Fahrzeuge mit Elektrischer Handbremse links vom Fahrersitz sind nicht zugelassen für Privatfahrten.
  • Alkohol 0,0 %% beim Lernfahrer und Begleiter.
  • Die Begleitperson ist verantwortlich für eine sichere Fahrt, da der Lernfahrer noch nicht prüfungsreif ist.

Was gibt es sonst noch für wertvolle Tipps ?

  • Vor privaten Lernfahrten mit Neuanfängern ohne Automatismen und Verkehrssinn ist aus rechtlichen Gründen abzuraten. Die Risiken für den Begleiter, sein Auto und seinen Führerausweis sind viel zu hoch.
  • Fahrzeug ausrüsten mit zusätzlichem Innenspiegel für Begleitperson.
  • Ist die Begleitperson ein Kollege: Überprüfen ob sein Führerausweis dazu berechtigt.  
  • Idealerweise empfehle ich bei Privaten Übungsfahrten Themen zu wählen, welche noch zu verbessern sind. Die Info dazu siehst du auf meiner Ausbildungskarte. 

Unihockey Club Obersiggenthal


Ich bin Banden Sponsor im Unihockey Verein UHC Obersiggenthal.

UHC Obersiggenthal unterstützt von Fahrschule Jauner
UHC Obersiggenthal unterstützt von Fahrschule Jauner

 

 

Unihockey macht zur Zeit im Training und Spielbetrieb wieder Corona Pause. Die Fahrschule Jauner unterstützt den Verein finanziell in dieser schwierigen Corona Phase egal wie lange diese dauern wird. Wünsche allen Spielern, dass sie die Freude am Sport nicht verlieren und ihre Fitness erhalten können.